Search icon
Baglana: Es ist nie zu spät, um anzufangen

Baglana: Es ist nie zu spät, um anzufangen

9 minuten gelesen  

23 Apr. 2019

Das ist Baglana, eine 31-jährige Träumerin aus Almaty, Kasachstan. Sie liebt georgische, armenische und aserbaidschanische Küche und kasachische Baursaks.

"Ich bin kein sehr aktiver Mensch in Bezug auf Sport, soziale Medien und so weiter. Aber ich bin kreativ, denke ich."

Während der Schuljahre lernte Baglana aktiv Englisch, Japanisch und Arabisch. Baglana entschied sich in ihren Studienjahren für den falschen Beruf, studierte Finanzen und gab ihr Interesse am Erlernen neuer Sprachen und der Kommunikation mit Ausländern auf.

Mit 25 Jahren merkte Sie, dass sie nicht glücklich mit ihrem Leben ist. Die Veränderungen begannen, als sie darüber nachdachte, einen neuen Sinn in ihrem Leben zu finden. Nachdem sie 10 Jahre in einer Bank gearbeitet hatte, beschloss sie eines Tages, ihren Job zu kündigen und nach einer sinnvolleren Beschäftigung zu suchen.

"Als erstes wollte ich meine Berufung finden, einen Beruf, der mir mein ganzes Leben lang Spaß machen wird. Ich wollte die Welt bereisen und Lappland besuchen. Außerdem habe ich immer davon geträumt, mit Delfinen zu schwimmen."

Baglana wusste immer noch nicht, was am besten zu ihr passen würde und plante, 2019 im Ausland zu leben und zu studieren. Damals lernte sie World Life Experience kennen, ein internationales soziales Projekt mit Sitz in Portugal, das jungen Freiwilligen hilft, ein Jahr lang um den Globus zu reisen, 20 verschiedene Kulturen zu erkunden und neue Fähigkeiten zu erlernen, während sie NGOs helfen. Hier haben sich Baglanas Pläne geändert.

"Ich war inspiriert mich für das Projekt zu bewerben, weil es so freundlich und aufrichtig klang und habe erwartet, neue Freunde zu finden, Teil einer neuen Familie zu werden, anderen zu helfen, mich der Welt zu öffnen und vielleicht meine Berufung zu finden."

Als sich Baglana 2017 das erste Mal bewarb, wurde sie wegen schlechter Englischkenntnisse abgelehnt. Nachdem sie ihr Englisch verbesserte, versuchte sie es ein Jahr später erneut für die zweite Ausgabe.

Aber nicht alles war ein Kinderspiel auf ihrer Reise. Sie durchlief 5 Stufen, bevor sie an dem Projekt teilnehmen konnte, und auf der 4. Stufe half ihr Renderforest!

"Ich musste für die 4. Stufe eine Video-Präsentation über mich selbst aufnehmen. Ich hatte ungefähr 15 Tage Zeit, um diese Aufgabe zu erfüllen. Ich habe eine ganze Woche lang nach einer Idee gesucht, wie ich ein einzigartiges Video machen kann. Weil ich zu dieser Zeit noch arbeitete ging, hatte ich absolut keine Zeit, das zu schaffen. Weder ich noch irgendjemand in meinem Umfeld hatte Erfahrung mit Videos. Alles, was mir einfiel, war langweilig. Ich habe versucht, mit meinem Smartphonezu Hause ein Video aufzunehmen und es online zu bearbeiten, aber es war schrecklich. Was ich in die Kamera sagte war schlimm und die und die Beleuchtung war auch schlecht."

Die Zeit lief davon und Baglana dachte verzweifelt, dass sie den Wettbewerb der 4. Etappe nicht bestehen würde, weil das Video kein Erfolg war.

Baglana success story

Die Organisatoren des Projekts erwarteten etwas Lebendiges und Beeindruckendes. Sie suchte nach Videobearbeitungs-Apps, als sie plötzlich auf Renderforest stieß.

"Nachdem ich die russische Übersetzung gelesen hatte, wurde mir klar, dass das genau die App war, die ich brauchte. Die Website war sehr einfach zu verstehen, gut aufgebaut und kostenlos. Ich habe mein Heimvideo gelöscht und ein neues Video auf Ihrer Plattform erstellt."

Sie hat versucht, etwas zu kreieren, das nicht zu lang ist, um das Publikum zu langweilen, und das nicht zu kurz ist, um die notwendigen Informationen zu verpassen.

Man will nicht viel Zeit mit Lesen verbringen, weil man es oft eilig hat. Um ihnen genau das zu bieten, was sie wollten, musste mein Video heller und einzigartiger sein als nur Text. Mit Renderforest konnte ich das machen. "Ein Video, das nicht langweilig ist und in kurzer Zeit viele nützliche Informationen vermittelt."

Sie verbrachte eine ganze Nacht damit, das Video aufzunehmen und zu versuchen, die beste Vorlage zu finden.

"Am liebsten mag ich Cartoons. Als ich mich entschied, ein Video zu erstellen, wusste ich, dass ich animierte Szenen einsetzen wollte. Sie bringen die Leute zum Lächeln. Ich habe Character Adventures Toolkit benutzt, weil ich gesehen habe, dass es alle Szenen enthält. Meine Wahl fiel auf diese Videovorlage, weil ich wegen der ansprechenden Illustrationen und der dazugehörigen Musik die Aufmerksamkeit der Jury auf mich ziehen wollte."

Das Erstellen des Videos hat Baglana nicht nur Spaß gemacht, es war auch sehr einfach.

"Alles ist sehr klar und leicht zugänglich. Sogar Kinder können würden das schaffen. Es war so aufregend und interessant, dass ich selbst bei der Arbeit nicht davon losgekommen bin."

Bei der Erstellung von Videos mit Renderforest fand Baglana auch ihr neues Hobby.

"Ich mag es, Dinge zu kreieren, wie die Videopräsentation, die ich mit Renderforest gemacht habe. Zu dieser Zeit gab es keine Voice-Over-Funktion, so dass ich die Stimme über eine andere App aufzeichnen musste. Nun, da Sie diese Funktion ebenfalls integriert haben, ist Renderforest noch besser. "

Ein paar Tage später schickte Baglana das Video aufgeregt an die Organisatoren. Weil es so viele Teilnehmer aus der ganzen Welt gab und sie zum ersten Mal an so einem Projekt teilnahm, wusste Sie nicht, wie die Videos der anderen Teilnehmer waren. Ängstlich über die starke Konkurrenz reichte sie ihr Video ein.

Wie sich herausstellte, hatte Baglana nicht nur die 4. Etappe bestanden, ihr Video war auch die Lieblingspräsentation der Jury unter Hunderten von anderen Bewerbungen.

 

Renderforest success story

 

So wird eine Arbeit, in die Freude und Liebe gesteckt wird, die beste.

"Einer der Richter gratulierte mir persönlich, nachdem er geschrieben hatte, dass sie noch nie so ein Video bekommen hatten, und nannten es das bisher beste."

Der Rest ist so klar wie der Tag. Baglanas Traum wurde wahr und sie gehörte zu den Teilnehmern der zweiten Auflage der World Life Experience 2019.

"Das ist ein einzigartiges Projekt, das die Träume vieler Menschen erfüllt."

Jetzt hat sie ein neues Ziel: ins Ausland zu gehen, ihren Horizont zu erweitern und vielleicht mit Delfinen zu schwimmen.

"Es ist egal wie, vielleicht werde ich Freiwilliger oder Student, aber ich brauche etwas mehr als jetzt. Sobald ich das tue, hoffe ich, dass meine Träume Ziele werden und ich sie erreichen kann."

User Avatar

Artikel von

Dive into our Forestblog of exclusive interviews, handy tutorials and interesting articles published every week!

Alle Post lesen von Renderforest Staff
Verwandte Artike
Close icon
Search icon

Would you like to change Renderforest language to English?