Wie viel verdienen YouTuber im Jahr 2022?

Wie viel verdienen YouTuber im Jahr 2022?

Selbstverständlich ist es möglich, auf YouTube Geld zu verdienen. Durch konsequente und qualitativ hochwertige Arbeit kann jeder auf YouTube erfolgreich sein. Die Frage ist nur: Wie viel verdienen YouTuber? Oder, wie viel kann man mit YouTube-Marketing wirklich verdienen?

Darauf gibt es keine einheitliche Antwort, da dies von vielen Faktoren abhängt, z. B. von den Videoaufrufen und der Abonnentenzahl, den Einkommensströmen, den Werbeeinnahmen, den Partnerprogrammen, dem Verkauf von Waren und den Finanzierungsvereinbarungen.

Grundsätzlich hängt es von Ihrem Kanal selbst, Ihrem Standort und der Zeit, die Sie investieren, ab, wie viel Geld Sie auf YouTube verdienen können. Im Durchschnitt liegt die YouTube-Monetarisierung für 1000 Aufrufe (auch bekannt als CPM – Cost Per Mille) zwischen 0,5 und 6 USD, je nach Standort der Zuschauer und der Zielgruppe. Die Zahlen variieren stark, aber die meisten Kanäle erhalten 0,5 USD YouTube-Einnahmen pro 1000 Aufrufe.

Es ist nicht einfach, genügend aktive Abonnenten und Zuschauer zu bekommen, um auf YouTube Geld zu verdienen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie viel YouTuber verdienen und wie Sie mehr Personen ansprechen und Geld auf YouTube verdienen können, lesen Sie weiter, denn in diesem Artikel geht es genau darum. 

  • Wie kann man auf YouTube Geld verdienen?
  • Wie werden YouTuber bezahlt?
  • Wie viel verdienen YouTuber pro Abonnement?
  • Wie viel wird auf YouTube bezahlt?
  • Die besten Möglichkeiten, auf YouTube Geld zu verdienen
  • Wer sind die Top 10 der bestbezahlten YouTuber?
  • Weitere häufig gestellte Fragen darüber, wie viel YouTuber verdienen

 

 

1. Wie kann man auf YouTube Geld verdienen?

Das Online-Geldverdienen ist eine bequeme Möglichkeit für Millionen von Menschen, ihre Fähigkeiten, Ressourcen und Talente zu Geld zu machen.

YouTube wurde vor etwa 17 Jahren gegründet und ist mit über 1 Milliarde Stunden Videoaufzeichnungen pro Tag die ideale Plattform, um einen Videokanal zu starten und damit Geld zu verdienen. Aber wann fängt YouTube an, Sie zu bezahlen, wenn Sie gerade erst begonnen haben, Ihre ersten Videos für diese beliebte Videostream-Plattform zu erstellen?

Die Einnahmen von YouTube basieren auf der Anzahl der Aufrufe. Doch bevor Sie fragen: „Wie viele Aufrufe braucht man auf YouTube, um Geld zu verdienen?“, möchten wir klarstellen, dass Sie nicht für die Videoaufrufe bezahlt werden, sondern dafür, wie viele Aufrufe die Anzeigen erhalten.

Beachten Sie außerdem, dass Sie für das YouTube-Partnerprogramm mindestens 1000 Abonnenten haben müssen, bevor Sie Ihren YouTube-Kanal monetarisieren können. YouTube zahlt nicht für die Anzahl der Likes eines Videos. Allerdings überzeugen die Likes den YouTube-Algorithmus, einen Kanal voranzutreiben.

Die durchschnittliche CPM-Rate ist die durchschnittliche Rate für 1000 Anzeigenaufrufe. Um Ihre Werbeeinnahmen zu maximieren, müssen Sie ein treues Publikum aufbauen, um ein höheres Engagement zu erzielen und regelmäßig Videos hochladen.

Um auf YouTube Geld zu verdienen, müssen Sie die Anforderungen des YouTube-Partnerprogramms erfüllen. Hier ist eine Checkliste für Sie, die Ihnen dabei hilft, sich für YouTube-Einkommen zu qualifizieren:

Ab wann werden Sie von YouTube bezahlt? Anforderungen für das YouTube-Partnerprogramm

Sie können jederzeit einen YouTube-Kanal starten, aber um erfolgreich zu sein, ist es wichtig, einen Plan zu haben und von Anfang an auf die Qualität Ihrer Inhalte zu achten. 

Erfolgreiche YouTuber beginnen ihre Videos in der Regel mit einem Intro, das oft zu ihrem Markenzeichen wird. Es gibt viele YouTube-Intro Ersteller online, die Ihnen helfen können, ein hochwertiges Intro zu erstellen, das Ihren Videos einen professionellen Look verleiht.

Für ein erfolgreiches Intro brauchen Sie auch ein Logo, das Ihren YouTube-Kanal von anderen unterscheidet. Dies kann ebenso einfach mit Hilfe der online verfügbaren Logo-Maker-Tools erreicht werden.

Die direkte Möglichkeit, mit Ihrem YouTube-Kanal Geld zu verdienen, besteht darin, ihn mit einem genehmigten AdSense-Konto zu verknüpfen. Allerdings sind nicht alle Videos für die Monetarisierung geeignet. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Richtlinien für die Monetarisierung von Videos und die YouTube-Werbeformate einhalten, um diesen Dienst nutzen zu können.

 

2. Wie werden YouTuber bezahlt?

Sobald Sie mehr als den Mindestbetrag (in der Regel 100 $) haben, werden Ihre Youtube-Einnahmen monatlich direkt auf Ihr Bankkonto überwiesen. In einigen wenigen Ländern stellt Google AdSense Schecks aus, aber für die meisten unterstützten Länder werden direkte Einzahlungen vorgenommen.

Das Erfolgsgeheimnis von YouTube besteht darin, sehr ansprechende Videos zu erstellen. Jede Ansicht, jedes „Gefällt mir“ und jeder Kommentar signalisiert den YouTube-Algorithmen, dass Ihr Video ansprechend ist, und infolgedessen schickt YouTube mehr Besucher zu Ihrem Kanal. 

So auch bei JennaMarbles– einer der beliebtesten YouTuberinnen. Mit etwa 1,7 Milliarden Videoaufrufen liegt das Nettovermögen der YouTuberin bei etwa 8 Millionen Dollar.

Wichtig ist nicht nur die Qualität Ihrer Videoinhalte, sondern auch die Optimierung Ihres Kanals, damit Sie auf YouTube weit oben ranken und Ihre Sichtbarkeit verbessern. Recherchieren Sie und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihren YouTube-Kanal optimieren und eine attraktive Videobeschreibung für ihn verfassen können. 

Die Promotion Ihres YouTube-Kanals und Ihrer Videos im Internet ist eine weitere Möglichkeit, die Aufrufe zu erhöhen, was zu einer Steigerung der Einnahmen führen wird. Teilen Sie Ihre Videos auf Ihren Seiten in den sozialen Medien und binden Sie die Videos auf Ihrer Website oder in Ihrem Blog ein: All dies wird die Besucherzahl für Ihr Video erhöhen. Planen Sie alle Details Ihrer Video Marketing-Kampagne sorgfältig. Die Höhe der Vergütung für YouTube-Videokanäle hängt von den Werbeaktivitäten ab, die Sie für Ihren Kanal unternehmen.

Nach der Erstellung eines aktiven YouTube-Kanals können Sie sich um eine YouTube-Partnerschaft bewerben. Wenn Sie eine Partnerschaft erhalten, haben Sie Zugang zu einer Vielzahl von Tools zur Erstellung von Inhalten und können Preise gewinnen, die von der Anzahl der Aufrufe abhängen.

Sie können jederzeit eine Mitgliedschaft beantragen, aber um in die am besten bewerteten Partnerprogramme aufgenommen zu werden, sollten Sie in den letzten drei Monaten 15.000 Stunden Videoaufrufe gesammelt haben. In diesem Fall erkennt YouTube Ihre Berechtigung, noch bevor Ihre Bewerbung geprüft wird.

 

3. Wie viel verdienen YouTuber pro Abonnement?

Wie viele Abonnenten Sie brauchen, um viel Geld zu verdienen, hängt nicht von der Anzahl der Abonnenten ab, sondern von der Anzahl der Aufrufe.

Mehr Abonnenten zu haben, hat keinen direkten Einfluss auf Ihr YouTube-Einkommen. Das Einkommen, das Sie auf YouTube erzielen können, hängt von der Anzahl der Aufrufe und dem täglichen Engagement ab. 

Sie sollten jedoch das Potenzial Ihrer Abonnenten nicht unterschätzen, denn sie unterstützen Sie beim Wachstum Ihres Kanals, indem sie die von Ihnen hochgeladenen Videos kommentieren und mit ihnen interagieren. 

In der Tat haben die Top-Youtube-Verdiener ihre Zuschauereinnahmen aufgrund der starken Community und der hohen Abonnentenzahl gesteigert.

Ein großes und treues Publikum ist deshalb so wichtig, weil jemand mit 10.000 Abonnenten eine höhere Chance hat, 1.000 Aufrufe zu erhalten als jemand mit 1.000 Abonnenten. Bei der Videowerbung zahlen die Werbetreibenden nur dann, wenn die Leute auf die Anzeige klicken oder sich das Video mindestens eine halbe Minute lang ansehen. Das bedeutet, dass Sie kein Geld verdienen, wenn Ihr Video Millionen von Aufrufen erhält, aber niemand auf die Werbung klickt.

YouTube Analytik bietet eine breite Palette von Berichten und Metriken, mit denen Sie den Fortschritt Ihrer Videos und Ihres Kanals überwachen können. Es gibt eine Vielzahl von YouTube-Statistiken und Berichten, darunter Berichte zu Verkehrsquellen, Sehdauer und Demografie. Sie können die Metriken sowohl auf einem Computer als auch auf Ihrem mobilen Gerät überprüfen.

Das Geschäftsmodell von YouTube basiert auf bestimmten Faktoren, die sich auf den Geldbetrag auswirken, den Sie mit dieser Streaming-Plattform erzielen können. Einige von ihnen spielen eine wichtigere Rolle als andere, wenn es darum geht, die Höhe Ihrer YouTube-Einnahmen zu bestimmen.

Um das Beste aus YouTube herauszuholen und die Faktoren zu entdecken, die sich auf Ihr Einkommen auswirken, können Sie einen Blick auf die folgende Tabelle werfen:


4. Wie viel wird auf YouTube bezahlt?

Wie viel Sie von YouTube erhalten, hängt hauptsächlich von der Anzahl der Aufrufe pro Video ab. Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es viele Faktoren, die sich auf die YouTube-Einnahmen auswirken (die Traffic-Quelle, die Anzahl der Abonnenten usw.). Wenn Sie jedoch die richtige Nische wählen und die richtige Strategie anwenden, wird YouTube Ihnen mehr zahlen, als Sie sich vorstellen können. 

Wie der Mitautor von „YouTube Geheimnisse“, Sean Cannell, erwähnt, ist es möglich, 500 Dollar pro Woche mit YouTube zu verdienen. Wenn Sie ein Anfänger in der Erstellung von Inhalten sind, müssen Sie nur so viele Videos wie möglich hochladen, die auf Ihre spezielle Nische oder Zielgruppe ausgerichtet sind, und schon bald wird YouTube Sie für Ihre Bemühungen bezahlen!

 

5. Die besten Möglichkeiten, auf YouTube Geld zu verdienen

Die YouTube-Zugriffsstatistiken halten Sie über Ihre Konto Einnahmen auf dem Laufenden, und Sie werden nur bezahlt, wenn Sie die YouTube-Zahlungsschwelle vollständig einhalten.

Eine weitere Möglichkeit, auf YouTube Geld zu verdienen, ist das Affiliate-Marketing. Obwohl die meisten Affiliate-Vermarkter nicht genug Aufwand in diese Methode stecken, ist sie ein effektiver Weg, um erhebliche Einnahmen zu erzielen.

Wie die meisten Affiliate-Vermarkter verwenden Sie vielleicht statische Weblogs, um die Besucherzahlen auf Affiliate-Links zu erhöhen. YouTube ermöglicht es, dies durch einen aktiven Kanal zu ergänzen, der ein primärer Katalysator sein kann. Dies ist eine der Möglichkeiten, mit denen viele YouTuber Geld verdienen.

Eine weitere Möglichkeit, auf YouTube Geld zu verdienen, sind die Super Chats und ihre Ergänzung zu den YouTube-Tools, die Super Sticker. Diese kostenpflichtigen Funktionen ermöglichen es den Zuschauern, ihre Kommentare während einer YouTube-Live- oder Videopremiere hervorzuheben. Auf diese Weise können die Zuschauer ihre Lieblingsautoren unterstützen und den Verdienst von YouTubern erheblich steigern. Mehr über die Funktionen der einzelnen Tools erfahren Sie hier.

Eine weitere Möglichkeit für YouTuber mit einer großen Fangemeinde, auf der Plattform Einnahmen zu erzielen, ist die Herstellung eigener Produkte. Wenn Sie genug Zeit damit verbringen, berühmte YouTuber zu recherchieren, werden Sie feststellen, dass sie Waren in ihrer Nische produzieren. Jeffree Star ist mit seiner Kosmetiklinie und seinen berühmten Tutorial-Videos ein sehr prominentes Beispiel dafür. 

Das Internet entwickelt sich allmählich in Richtung Videos als wichtigste Form von Inhalten, und wenn Sie diesen Schritt tun, haben Sie als Inhaltsersteller einen Vorsprung vor der Konkurrenz.

 

6. Wer sind die Top 10 der bestbezahlten YouTuber?

Wir kennen bereits die Grundlagen der Monetarisierung Ihres YouTube-Kanals. Aber wie viel verdienen YouTuber?  Werfen wir einen Blick auf die Liste der 10 bestbezahlten YouTuber dieses Jahres, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie viel man auf YouTube verdienen kann.

 

  1. Preston Arsement – $16 Millionen

Preston Arsement erstellt auf YouTube Inhalte rund um das Thema Spiele. Er begann damit, Inhalte über Minecraft zu erstellen. Jetzt betreibt er mehrere Minecraft-Server. Letztes Jahr war er einer der bestbezahlten YouTuber mit einem Einkommen von 16 Millionen Dollar.

 

  1. Logan Paul – $18 Millionen

Wie wir bereits erwähnt haben, kehrt Logan Paul nach dem Skandal von 2017 auf die Liste zurück. Wie sein Bruder Jake postet auch Logan Videos über das Boxen. Er hat Kämpfe gegen ehemalige Weltmeister.

Logan ist auch ein Fan von NFTs. Er war einer der ersten Prominenten, der NFTs herausbrachte. Mit seinem ersten NFT, einem World of Women, erzielte er einen Gewinn von 200 000 Dollar. Insgesamt verkaufte er in kurzer Zeit NFTs im Wert von 5 Millionen Dollar. 

Vor kurzem hat er eine neue NFT-Kollektion mit dem Titel 99 Originals auf den Markt gebracht. Das sind die 99 Fotos, die er in 99 Tagen auf seiner Reise um die Welt gemacht hat.

Neben den Gewinnen aus den NFTs hatte Logan Paul im vergangenen Jahr mehr als 100 Millionen YouTube-Aufrufe auf seinem Podcast-Kanal Impaulsive.

Laut der Beschreibung des Kanals Impaulsive handelt es sich um eine nachdenklich stimmende und geistig anregende Show, zu der Paul und seine Freunde viele berühmte Leute wie Snoop Dogg, Tony Robbins, Gary Vee, Arnold Schwarzenegger und viele andere einladen!

 

  1. Dude Perfect – $20 Millionen

Ein Team von 5 Männern, bekannt als Dude Perfect, kombiniert Sport und Comedy in einem YouTube-Kanal. Der Kanal hat mehr als 57 Millionen Abonnenten und verdiente 2020 20 Millionen Dollar, den gleichen Betrag wie 2019 und 2020.

 

  1. Ryan Kaji- $27 Millionen

Ryan’s World wurde 2015 als Ryan ToysReview gegründet und ist ein YouTube-Kanal für Kinder. Letztes Jahr wurde Ryan Kaji, der 9-Jährige hinter dem Kanal, zum dritten Mal in Folge zum Spitzenverdiener auf YouTube und verdiente fast 30 Millionen Dollar. 

Im Januar 2022 hat Ryan’s World über 32 Millionen Abonnenten. Zusätzlich zu seinem Kanal hat Ryan jetzt auch Bekleidungs- und Spielzeuglinien und seine eigene Show auf Nickelodeon.

 

  1. Nastya – $28 Millionen

Ein Neuzugang in der Liste der Top-10-Verdiener auf YouTube ist Preston Arsement mit 14 Millionen Dollar im Jahr 2019. Preston begann seinen Spielkanal TBNRfrags, indem er Call of Duty spielte, und begann dann auch Streich Videos zu veröffentlichen. Der Kanal ist inzwischen auf mehr als 5 Millionen Abonnenten angewachsen.

Die 7-jährige Anastasia Radzinskaya wurde in Russland mit einer zerebralen Lähmung geboren. Nastya und ihre Familie haben fünf familienfreundliche Kanäle auf YouTube, von denen der größte Like Nastya heißt und fast 97 Millionen Abonnenten hat. Die Videos zeigen hauptsächlich Nastya und ihren Vater beim Spielen mit Spielzeug. Die Gesamtzahl der Abonnenten aller Kanäle übersteigt 130 Millionen. Durch YouTube und ihre Zusammenarbeit mit Spielzeug- und Lebensmittelmarken verdiente Nastya letztes Jahr 28 Millionen Dollar.

 

  1. Unspeakable – $28.5 Millionen

Unspeakable kann nicht aufhören, über Minecraft zu sprechen, ein berühmtes Videospiel, das fast jedes Kind mag. Er erstellt in der Regel Videos von sich selbst beim Spielen von Minecraft und anderen Spielen und lädt sie auf seine 20 Millionen Abonnenten hoch. Der echte Name von Unspeakable ist Nathan Graham, geboren in Houston, Texas. Seine Videos sind kinderfreundlich, da er keine Gewalt oder harte Sprache verwendet.

 

  1. Rhett and Link – $30 Millionen

Rhett und Link sind die Gründer der Talkshow „Good Mythical Morning“, in der sie unglaubliche Essenskombinationen probieren, z. B. Makkaroni mit Käse-Sushi. Das Duo betreibt drei weitere Kanäle auf YouTube und hat laut Forbes auch Smosh übernommen – einen weiteren erfolgreichen Kanal auf YouTube.

 

  1. AMarkiplier – $38 Millionen

Markiplier ist der Gaming-Kanal von Mark Edward Fischbach. Mit mehr als 30 Millionen Abonnenten gehört Markiplier zu den Personen mit den meisten Abonnenten auf YouTube. Er begann 2012 mit der Produktion von YouTube-Videos. Neben seiner „Let’s Play“-Serie lädt er auch verschiedene Comedy-Videos und Vlogs hoch, die ihm im vergangenen Jahr 38 Millionen Dollar einbrachten.

 

  1. Jake Paul – $45 Millionen

Jake Paul ist ein Profiboxer, der derzeit seinen YouTube-Kanal nutzt, um seine Boxkarriere zu fördern. Jake hat mehr als 20 Millionen Abonnenten auf YouTube und hat dank seiner Leidenschaft für Sport und Boxen mehr als 45 Millionen Dollar verdient. Jake hat im vergangenen Jahr drei Kämpfe gewonnen und ist damit zum Liebling vieler Boxfans geworden.  

Jake ist nicht der einzige berühmte YouTuber in seiner Familie. Sein Bruder Logan ist ebenfalls ein berühmter YouTube-Künstler. Beide waren viele Jahre lang auf YouTube beliebt, bis Logan 2017 ein Video veröffentlichte, das in einem japanischen Wald gefilmt wurde – einem Ort, an dem viele Selbstmorde stattfanden. Den Fans gefiel dieses Video überhaupt nicht. Ihre Sponsoren weigerten sich, mit ihnen zu arbeiten, und YouTube demontierte beide!

Nach so vielen Jahren stehen die beiden Brüder wieder auf der Liste der bestbezahlten YouTuber, aber es scheint, dass das Video von 2017 nicht der einzige Skandal ist, den sie haben. 

Im Mai verriet Pauls älterer Bruder in der letzten Folge von imPaulsive, dass Paul in Kryptowährungen investiert hat und nun arm ist! 

Tatsächlich ist der Kryptomarkt in den letzten Monaten am stärksten abgestürzt, und Bitcoin ist um 25 % gefallen. Außerdem machte er Joe Biden für die aktuelle Krise des Landes und den Absturz des Kryptomarktes verantwortlich, was nichts mit dem Präsidenten zu tun hat.

 

  1. MrBeast – $54 Millionen

Jimmy Donaldson (MrBeast auf YouTube) ist einer der größten YouTube-Stars, der für seine exzentrischen Inhalte, teuren Konzepte und riesigen Werbegeschenke bekannt ist. Derzeit hat er über 97 Millionen Abonnenten und 5 weitere YouTube-Kanäle.

Er wurde mit 54 Millionen Dollar zum bestbezahlten YouTuber, was weit mehr ist als die Nummer eins des letzten Jahres, Ryan Kaji, mit 29,5 Millionen Dollar. Er ist jetzt auf der siebten Position der Liste der YouTube-Schöpfer. 

Eines seiner interessantesten Projekte war MrBeast Burger. Er hatte eine App und eine Speisekarte, die es seinen Fans ermöglichte, sein Markenessen in mehr als 1600 Restaurants zu bestellen. MrBeast bewarb seine Markengerichte auf YouTube für seine mehr als 90 Millionen Abonnenten. Das Ergebnis war, dass die Restaurants 5 Millionen Sandwiches verkauften und den Gewinn teilten.

 


Weitere häufig gestellte Fragen darüber, wie viel YouTuber verdienen

Im Folgenden finden Sie die häufigsten Fragen zu den YouTube-Einnahmen:

  1. Wie viel zahlt Youtube pro Ansicht? 

Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass Ihr YouTube-Kanal monetarisiert ist und dass in den Videos Anzeigen geschaltet sind. Wenn Sie diesen Schritt überspringen, wird YouTube Sie nicht für Aufrufe bezahlen. Im Durchschnitt zahlt diese Streaming-Plattform 0,18 $ pro Anzeigenaufruf. Allerdings müssen Sie zunächst 1000 Aufrufe haben, um Ihre erste Zahlung von YouTube zu erhalten.

  1. Wie viel verdienen YouTuber im Jahr? 

Wie Sie aus der Liste der bestbezahlten YouTuberinnen und YouTuber wissen, verdienen Content Creators auf YouTube ein gutes Einkommen. Die Höhe der Einnahmen variiert jedoch stark. Letzteres hängt von der Klickrate (CTR) und den angesehenen Videos pro Tag ab. Wenn Sie z. B. etwa 20.000 Aufrufe pro Tag mit einer durchschnittlichen CTR von 50 % haben, verdienen Sie 10.000 bis 18.000 US-Dollar pro Jahr.

  1. Wie viel Geld sind 1 000 Aufrufe auf YouTube? 

Du kannst auf YouTube erst Geld verdienen, wenn du 1000 Aufrufe hast. Das mag nicht viel sein, aber es ist auf jeden Fall ein guter Start für Ihre Karriere als Inhaltsersteller auf YouTube. Denken Sie daran, dass Google etwa 68 % der AdSense-Einnahmen auszahlt. Dementsprechend erhält der Inhaltsersteller für jede 100 Dollar, die der Werbetreibende zahlt, 68 Dollar von Google. Ein YouTube-Kanal erhält in der Regel 18 $ pro 1000 Anzeigenaufrufe, was etwa 5 $ pro Videoaufruf entspricht.

  1. Wie viel zahlt Ihnen YouTube für 1 Million Aufrufe? 

Es wäre toll, genaue Zahlen darüber zu haben, wie viel YouTube für 1 Million YouTube-Aufrufe zahlt, aber es hängt tatsächlich von vielen Faktoren ab, wie der Art der Inhalte, die Sie erstellen, der Anzahl der Abonnenten usw. Die durchschnittliche Vergütung für 1 Million Aufrufe liegt in der Regel zwischen $2000 und $3000, wenn Sie in Ihren Videos auch Werbung schalten. Wenn Sie Ihr durchschnittliches Einkommen aus YouTube herausfinden wollen, sollten Sie die Faktoren CPM und CPC mit Hilfe von Online-YouTube-Rechnern abwägen. 

  1. Wer ist derzeit der reichste Youtuber? 

MrBeast führt die Liste der YouTube-Topverdiener an und ist jetzt der reichste YouTuber der Welt. Seine YouTube-Einnahmen erreichten im Jahr 2021 54 Millionen Dollar!


Fazit

Sie sind jetzt nicht skeptisch, oder? Keiner dieser Personen wurde an einem Tag berühmt. Ihr Erfolg und ihre YouTube-Einnahmen sind das Ergebnis ständiger harter Arbeit und des Engagements, regelmäßig hochwertige Inhalte zu erstellen. Auch du kannst einzigartige Videos erstellen, die dir ein treues Publikum und Erfolg bringen und dir helfen, auf der Plattform Geld zu verdienen.  Warum nicht, eines Tages könnten Sie der reichste YouTuber der Welt werden! Arbeiten Sie hart, träumen Sie groß und werden Sie erfolgreich.

Du brauchst Inspiration für dein erstes YouTube-Video? In diesem Artikel finden Sie erste Ideen für YouTube-Videos, die Sie für Ihre Videoproduktion verwenden können.

User Avatar

Artikel von

Tauchen Sie ein in unseren Forestblog mit exklusiven Interviews, praktischen Tutorials und interessanten Artikeln, die jede Woche erscheinen!

Lesen Sie alle Beiträge von Renderforest-Mitarbeiter
Verwandte Artike
Close icon
Search icon